Forum

Challenge "Kaskade-S/T — Part 1"

Challenge "Kaskade-S/T — Part 1"  

  By: admin on March 4, 2011, 3:06 p.m.

A friend sends you a cipher designed by him and asks you to discover the used key, using a given plaintext and the corresponding ciphertext.
Read more...

 Last edited by: admin on Oct. 31, 2021, 2:54 a.m., edited 1 time in total.

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: mmisc on March 4, 2011, 11:42 p.m.

Ist das Startdatum der Challange richtig? Bilde mir ein sie heute das erste mal gesehen zu haben.

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: be on March 8, 2011, 4:18 a.m.

Ist das Startdatum der Challenge richtig? Bilde mir ein sie heute das erste mal gesehen zu haben.

Hallo,
da haben Sie recht. Hier steht noch das Startdatum aus unserem internen Testsystem und nicht das Datum, wann wir es für alle freigegeben haben. Wir korrigieren das kommende Woche, so dass sich dann auch Ihre Punkte dafür verbessern. Vielen Dank.
MfG B. Esslinger

PS:
Sie haben inzwischen die ersten beiden Kaskaden-Challenges gelöst. Könnten Sie mir bitte privat mailen, wie Sie vorgegangen sind und wie hoch Ihr Zeitaufwand war. Wir waren uns nämlich nicht ganz sicher, ob Kaskade,Teil 2 noch Level 1 ist oder besser in Level 2 sollte.

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: Javex on March 11, 2011, 12:45 p.m.

Durch falsches Einstellungsdatum sind einige Punkte falsch berechnet worden. Dieser Fehler ist jetzt behoben. Sollten dennoch Punkte falsch berechnet sein, bitte ich darum, mir eine PM zu schreiben.

in english:
Due to a wrong start date some points were calculated wrongly. This error is now corrected. Should you find any errors in your points please send me a PM.

javex

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: Mowgli on March 14, 2011, 8:06 p.m.

Die Challenge selbst war schnell gelöst. Leider fing damit die Problematik erst an.

  1. Zum Anmelden benötigt man Kekse, was aber nirgens erwähnt wird.
  2. Das Python-Programm läuft _nur_ mir python3.1!
  3. Das Pythonprogramm erwartet falsche Eingabewerte; in der Aufgabenstellung heißt es Hexwerte, aber die Eingabe muß Binary sein, also Bytes 0 - 26

Nachdem ich diese Hürden nun genommen hatte, habe ich versucht, die Lösung einzugeben, aber egal wie ich den Key angebe, als Hex oder als Buchstaben, nichts wird akzeptiert.

Die Challenges hören sich noch interessant an, aber wenn das Drumherum die eigentliche Herausforderung ist, verliere ich ganz schnell wieder den Spaß daran.

Gruß

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: be on March 14, 2011, 10:50 p.m.

  1. Zum Anmelden benötigt man Kekse, was aber nirgens erwähnt wird.
  2. Das Python-Programm läuft _nur_ mir python3.1!
  3. Das Pythonprogramm erwartet falsche Eingabewerte; in der Aufgabenstellung heißt es Hexwerte, aber die Eingabe muß Binary sein, also Bytes 0 - 26

Nachdem ich diese Hürden nun genommen hatte, habe ich versucht, die Lösung einzugeben, aber egal wie ich den Key angebe, als Hex oder als Buchstaben, nichts wird akzeptiert.

Die Challenges hören sich noch interessant an, aber wenn das Drumherum die eigentliche Herausforderung ist, verliere ich ganz schnell wieder den Spaß daran.[/quote:2fjb9qtd]
Hallo,
erstmal herzlichen Dank für das Feedback im Forum. Genau dazu haben wir das Forum gemacht, damit man untereinander Unschärfen klären kann. Und wir lernen dadurch, in Zukunft die Aufgaben verständlicher zu formulieren.
Zu 1) [Cookies] Das werden wir deutlicher herausstellen auf der Anmeldeseite.
Zu 2) [Python 3.1] Wir dachten, das sei dadurch klar, dass auf der Seite 5/5 im Aufgabentext als Aufrufbeispiel steht] Das checken wir nochmal – und melden uns in Kürze.

MfG BE

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: be on March 15, 2011, 8:10 p.m.

Hallo,
Zu 3) [Eingabewerte]
Sie haben recht, dass es nicht ganz konkret drinsteht, aber hier wollten wir etwas Kreativität neben dem eigentlichen Verfahren selbst (3 Leute sind inzwischen auch allein draufgekommen):
Auf Bytes wird gerechnet wird und den Inhalt der Schlüsseldatei soll man in Hexform einsenden (auch wenn in der Schlüsseldatei binäre Werte drinstehen). ["Gesamtschlüssel (im Hexformat ohne Trennzeichen, auch ohne das oft übliche 0x-Präfix vor den Hexwerten)", also z.B. 120a13… oder 120A13… Die Werte können sich bei dieser Aufgabe nur zwischen 00 und 19 bewegen].

Außerdem hatten wir gestern einen Fehler beim Aufruf des Skripts durch die Umstellung auf einen neuen Server. Dies ist inzwischen behoben.

Bitte probieren Sie es nochmal. Wenn es nicht klappt, melden Sie sich bitte. Wir geben gerne Feedback. Das Ziel der Seite ist ja, interessante und abwechslungsreiche Aufgaben anzubieten, die auch Spaß machen (also auch fehlerfrei gestellt werden).

Danke nochmal für das Feedback, BE

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: Mowgli on March 16, 2011, 11:07 p.m.

Zu 3) [Eingabewerte]
Sie haben recht, dass es nicht ganz konkret drinsteht, aber hier wollten wir etwas Kreativität neben dem eigentlichen Verfahren selbst (3 Leute sind inzwischen auch allein draufgekommen):
Auf Bytes wird gerechnet wird und den Inhalt der Schlüsseldatei soll man in Hexform einsenden (auch wenn in der Schlüsseldatei binäre Werte drinstehen). ["Gesamtschlüssel (im Hexformat ohne Trennzeichen, auch ohne das oft übliche 0x-Präfix vor den Hexwerten)", also z.B. 120a13… oder 120A13… Die Werte können sich bei dieser Aufgabe nur zwischen 00 und 19 bewegen].

Das war irgendwie schon klar (Das mit den Hexwerten als Lösung). Nicht allerdings, daß die Datei Binarywerte enthalten muß. Wie auch immer, das war keine unlösbare Sache. Ich mag zwar phyton nicht, ich finde das eine der schlimmsten Programmiersprachen, aber so einigermaßen behersche ich sie dann doch wo notwendig.

Außerdem hatten wir gestern einen Fehler beim Aufruf des Skripts durch die Umstellung auf einen neuen Server. Dies ist inzwischen behoben.

Bitte probieren Sie es nochmal. Wenn es nicht klappt, melden Sie sich bitte. Wir geben gerne Feedback. Das Ziel der Seite ist ja, interessante und abwechslungsreiche Aufgaben anzubieten, die auch Spaß machen (also auch fehlerfrei gestellt werden).

Ja, jetzt geht es auch auf Anhib. Meine erste Eingabe war schon richtig, wurde aber anscheinend wegen dieses Fehlers nicht angenommen.

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: fretty on July 20, 2011, 11:02 a.m.

I thought i'd bring my discussion here instead of polluting the other thread.

How am I supposed to solve this without programming knowledge? This is a level 1 challenge and I have no idea how to do it using pencil and paper.

I am learning a bit of python but probably don't know near enough to be able to solve this. The file Kaskade opens now but for about half a second then automatically closes.

I can't even see the ciphertext/plaintext since the files wont open.

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: fretty on July 20, 2011, 12:27 p.m.

Oh, I have now found out that I was trying to use command line to access it.

I now am able to open everything…now to figure out what it all means.

Maybe the plaintext/ciphertext files can be included as txt files with this challenge too since at least then people without programming knowledge can still try to solve it by hand.

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: be on July 20, 2011, 11:35 p.m.

How am I supposed to solve this without programming knowledge? This is a level 1 challenge and I have no idea how to do it using pencil and paper.

Maybe the plaintext/ciphertext files can be included as txt files with this challenge too since at least then people without programming knowledge can still try to solve it by hand.

a) The additional zip file contains the plaintext and the ciphertext, each in a text file. Just unzip the additional file.

b) You don't need programming skills to solve the problems: I know people who made it with P&P or with Excel. The trick is to think about the relationship between plaintext and ciphertext to get the key.
The key then is a permutation of the 26 capital letters written down twice.

c) The delivered Python file is only delivered so that you can check the key you found by yourself.
And if you have installed Python 3.x the best thing to do this is using one of the command line calls written at page 3 of the challenge description: e.g.
python3.1 Kaskade.py -e plaintext ciphertext 26key -l 26 -f A
where "26key" is the name of the file containing the key you have to find first.

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: fretty on July 22, 2011, 10:46 a.m.

Ah right, it came up as an unknown file type on my laptop. I just assumed that it was a file that you can only access with a specific program that I didnt have. Now that I know it is a text file, that is fine.

I think I know how I am going to form the key now.

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: fretty on July 22, 2011, 12:42 p.m.

I now have the only possible key, but my solution wasnt accepted in hex. Was I correct in repeating it?

Can someone check my solution?

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: DarkFibre on July 22, 2011, 10:21 p.m.

I now have the only possible key, but my solution wasnt accepted in hex. Was I correct in repeating it?

Can someone check my solution?

I did that, and later realized I didn't include all of the leading zeros.

Re: Challenge "Kaskade-S/T – Part 1"  

  By: fretty on July 23, 2011, 11:27 a.m.

What leading zeros?

Surely the capital letters A-Z have hex values 41,42,43,…,5A so the answer is just a string of these numbers repeated twice.


Currently 13 guests and 0 members are online.
Powered by the CrypTool project
© 2009-2021 MysteryTwister team