Forum

Challenge "One-Time Pad with Flaws"

Challenge "One-Time Pad with Flaws"  

  By: admin on Nov. 12, 2010, 3:26 p.m.

The "Three Investigators" heard that it was possible to create truly unbreakable cipher texts if you linked a stream of true random numbers to the plaintext (one-time pad). However this random stream must be incalculable for outsiders. Do you think you can, nevertheless, decrypt an eavesdropped encrypted message from the "Three Investigators"?
Read more...

 Last edited by: admin on Oct. 31, 2021, 2:54 a.m., edited 1 time in total.

Re: Challenge  

  By: mmisc on Nov. 13, 2010, 11:14 p.m.

hallo,
habe probleme bei der eingabe der lösung

habe so zimlich alle formatierungen durch probiert:

[gesamter klartext][nachname][offset]
[zitat][nachname][offset]
[gesamter klartext mit 4 ziffern eingefügt an 260. stelle][nachname][offset]

gab aber überall probleme, war wenigstens einwas davon die richtige formatierung?

und nebenbei vielen dank für den schönen zeitvertreib hier :)

Re: Challenge  

  By: admin on Nov. 14, 2010, 12:47 a.m.

Hallo mmisc,

wie schon im PDF beschrieben, besteht die Lösung aus [KLARTEXT][NACHNAME][OFFSET] (natürlich ohne eckige Klammern; alles in Großbuchstaben).

Eventuell hat sich in Ihrer Lösung ein Tippfehler eingeschlichen?

admin

PS: Danke für das Lob! Für Verbesserungsvorschläge und Anregungen sind wir natürlich auch immer offen ;)

Re: Challenge  

  By: be on Nov. 14, 2010, 8:55 p.m.

Hallo mmisc,
wie schon im PDF beschrieben, besteht die Lösung aus [KLARTEXT][NACHNAME][OFFSET] (natürlich ohne eckige Klammern; alles in Großbuchstaben).
Eventuell hat sich in Ihrer Lösung ein Tippfehler eingeschlichen?

Bitte beachten Sie, wie das Offset definiert ist – benutzt werden die Ziffernblöcke NACH dem Offset.
Ich hoffe, das hilft Ihnen etwas weiter.
MfG BE

PS:
Vielen Dank für Ihr Lob. Wir sind immer dankbar für konstruktive Rückmeldungen, egal ob mit Lob oder mit Kritik.

Re: Challenge  

  By: belan on Nov. 14, 2010, 10:17 p.m.

Ich hab auch ein Problem mit der Eingabe :(
Muss man den gesamten Text eingeben, oder nur das Zitat im Text?

Edit: Bei mir scheint wohl was beim Copy&Pasten schief gegangen zu sein… habs nochmal genau so probiert und jetzt gings^^
Für alle nachfolgenden: Nicht nur das Zitat im Text nehmen, sondern den ganzen Text ;)

Re: Challenge  

  By: Mystery on Nov. 15, 2010, 11:45 p.m.

hallo

ich hab gleich am Anfang mit Problemen zu kämpfen:
die Vorgehensweise wie im PDF beschrieben muss nur rückwärts angewandt werden

dann hab ich das mit mod berechnet
jetzt müsste ich nur noch den "Schlüsselstrom" vom modwert subtrahieren
und da kann praktisch wieder was x-beliebeges rauskommen ohne dem richtigen Schlüssel

hat der Schlüssel jetzt was mit Pi zu tun??

PS: hab bis jetzt nur die caesar-chiffre in theorie und anwendung verstanden ….. [HTML_REMOVED]

Re: Challenge  

  By: be on Nov. 16, 2010, 11:27 p.m.

hat der Schlüssel jetzt was mit Pi zu tun??

Ja, so wie im PDF beschrieben: Der Schlüsselstrom wird aus PI gewonnen, und zwar aus den Ziffern nach einer bestimmten Stelle, die wir Offset nannten.
Zum Verschlüsseln wird immer eine Zahl (hier ein Block aus zwei Ziffern) des Schlüsselstroms zu dem Klartextzeichen addiert (modulo 26). Beim Entschlüsseln wird dann die Zahl des Schlüsselstroms vom Geheimtextzeichen subtrahiert (modulo 26).

Re: Challenge  

  By: mmisc on Nov. 17, 2010, 12:52 a.m.

das mim offset wars, vielen dank

Re: Challenge  

  By: Mystery on Nov. 18, 2010, 6:26 p.m.

erstmal danke

… hab jetzt einige zeilen durchgerechnet und immer um eine stelle beim Pi verschoben
komischerweise hab ich bis jetzt in fast jeder zeile ein Y [HTML_REMOVED]
X und Q sind auch relativ häufig vertreten

Re: Challenge  

  By: timberwolff on Dec. 16, 2010, 2:42 p.m.

Hallo,

vielen Dank für die Herausforderung :-)
Ich habe ein kleines C# Programm geschrieben um das Problem zu lösen. Dadurch bin ich endlich mal wieder zum Programmieren gekommen.
Die Eingabe der Lösung war für mich etwas irreführend. Die Aufgabenbeschreibung habe ich so verstanden, dass nur das Zitat und nicht der gesamte Klartext eingegeben werden müsste. Erst durch das Forum bin ich darauf gekommen, dass der ganze Text eingegeben werden musste. Dann hatte ich noch ein Problem mit dem Offset, weil ich dachte, dass die erste stelle von Pi "3," = offset 0 wäre. Mir ist dann aufgefallen, dass hier Offset 0 = "1" ist, also die erste Stelle der Mantisse.

Ich hoffe, dass noch viele weitere Herausforderungen veröffentlicht werden, die zwar anspruchsvoll, aber nicht unlösbar sind :-)

Viele Grüße
Andreas

Re: Challenge  

  By: Bwian on Dec. 27, 2010, 9:04 p.m.

Hi,

I can't read german so I apologize if this post is redundant

I managed to decypher this one and it was fun
But I'm having trouble entering the solution in the proper format

I understand that it is [plaintext][author][offset]

but I'm wondering if I should use the author for which this qoute is wrongly attributed to, or the one from which we suppose it comes from?

also, is it the author's first name, last name or full name?

lastly, in the event where it is a composite name, should I write the hyphens or not?

thank you

Re: Challenge  

  By: be on Dec. 27, 2010, 10:26 p.m.

Hi,
I can't read German so I apologize if this post is redundant
I managed to decypher this one and it was fun …

:

  • complete plaintext in capital letters
  • last name only of the real author (both of first names start with "J").
  • offset
    No blank or hyphen.

Best regards, Bernhard

PS:
Spread the word of this challenge …
Where do you come from?

Re: Challenge  

  By: Bwian on Dec. 28, 2010, 6:12 p.m.

Spread the word of this challenge …
Where do you come from?

I really enjoy these, I'm meticulously starting with the easier ones but I can't wait to start harder levels, it's very fun.

As for the german plaintext, I really don't mind, it's easily distinguishable… more than cyphertext anyways [HTML_REMOVED]

I'm from montreal, Canada,
I'll spread the word for sure

Thank you for this site

Re: Challenge  

  By: smai on April 17, 2011, 7:35 p.m.

Für alle nachfolgenden: Nicht nur das Zitat im Text nehmen, sondern den ganzen Text ;)

Herst, da sollst dich auskennen. Eine Aufgabe ist es, den Crypttext zu entschlüsseln, dann folgt die zweite Hürde, die kryptischen Angaben zu verstehen. Um hier aus dem PDF zu zitieren:

The solution consists of the plaintext (a quote), the last name of the real author of the quote and the offset used.

Also WAS jetzt? Plaintext ODER Quote ?

Der "Plaintext" ist der gesamte Text und nicht mit dem Zitat, welches sich im Plaintext befindet, identisch.

Re: Challenge  

  By: be on April 18, 2011, 8:17 p.m.

Der "Plaintext" ist der gesamte Text und nicht mit dem Zitat, welches sich im Plaintext befindet, identisch.

Danke für den Hinweis. Das sollte keine extra Hürde sein.

Wir werden den Aufgabentext folgendermaßen ändern:
"Die Lösung besteht aus dem Klartext (er enthält am Anfang ein Zitat), dem Nachnamen des eigentlichen Autors des Zitates und dem benutzten Offset." Ok?

Wir dachten, das sei durch die Hinweise der anderen Teilnehmer im Forum schon hinreichend klar. Es freut uns, dass Sie trotzdem die Lösung gefunden und uns Feedback gegeben haben.


Currently 12 guests and 0 members are online.
Powered by the CrypTool project
© 2009-2021 MysteryTwister team